Handlungskonzept PluS

Sehr geehrte Eltern,

mein Name ist Sonja Wehner. Ich bin seit 2018 Coach im Bereich Berufsorientierung an der Ernst-Barlach-Gemeinschaftsschule.

Ich arbeite an der Schule im Rahmen eines Projekts, das aus öffentlichen Mitteln finanziert wird.

Das Projekt, Handlungskonzept PluS (Praxis, Lebensplanung und Schule), dient der Unterstützung Jugendlicher durch eine Coaching-Fachkraft beim Übergang von Schule in den Beruf.

Ihr Sohn/Ihre Tochter und ich werden gemeinsam herausfinden, welche Interessen und Fähigkeiten Ihr Sohn/Ihre Tochter hat, welche Berufsfelder es gibt, Strategien zur Berufswahl und Entscheidungsfindung bearbeiten und Bewerbungen schreiben. Ich unterstütze die Schüler bei der Realisierung des Berufswunsches sowie beim Finden einer Praktikums- bzw. Ausbildungsstelle.

Um den Erfolg des Vorhabens nachzuweisen und hier zukünftig noch besser zu werden, benötigen wir einige Angaben zu den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Projekts.

Ein entsprechendes Verfahren wird in Abstimmung mit dem unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein durchgeführt.

Die Befragung der Jugendlichen dient ebenfalls der Qualitätssicherung.

Für diese Befragungen durch mich und durch ein unabhängiges wissenschaftliches Institut benötige ich Ihre schriftliche Zustimmung.

Um das Projekt auch weiterhin erfolgreich durchführen zu können, möchte ich Sie hiermit herzlich um Ihre Unterstützung bitten.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Informationen zum Datenschutz und wenden Sie sich bei

Link: Informationen Datenverarbeitung

Link: Einwilligung Datenschutz

Fragen gerne an mich unter den Telefonnummern:

Tel. (04103) 912 16 48  oder  Mobil 0176/ 13016267.

Ich hoffe auf Ihre zustimmende Unterschrift und freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihrer Tochter bzw. Ihrem Sohn.

Mit freundlichen Grüßen

Sonja Wehner