Das Vorlesen ist die Mutter des Lesens

Dieses Zitat von Goethe macht deutlich, dass dem Vorlesen eine besondere Bedeutung zukommt. Deswegen beteiligt sich der Jahrgang 6 der Ernst-Barlach-Gemeinschaftsschule jährlich am Vorlesewettbewerb, der in diesem Jahr 60 Jahre alt wird. Die Klassensieger traten nun zum Schulwettbewerb an, um zu zeigen, was man Überraschendes, Spannendes und Faszinierendes zwischen zwei Buchdeckeln entdecken kann. Der Jury wurde es nicht leicht gemacht, ein Urteil zu fällen. Am Ende überzeugte der Klassensieger der 6b die Jury, der einen Ausschnitt aus dem Buch „Die ??? – Das Geisterschloss“ und einen fremden Text hervorragend vorlas.

Die Bruno Helms Stiftung unterstützt den Vorlesewettbewerb der Ernst-Barlach-Gemeinschaftsschule mit Sach- und Geldpreisen. So erhielt jeder Vorleser einen Büchergutschein, der Sieger erhielt zusätzlich 250,- € für die Klassenkasse.

D. Gora